Titelbild

Titelbild

Freitag, 15. Dezember 2017

Nur noch wenige Stunden...


... bis der 4. Handgmacht-Märt öffnet.


Wir vom Verein ufem Hübel und unsere Kollegen/Helfer sind seit Tagen dabei, eine wunderbare Weihnachtsmarkt-Welt zu erschaffen. Zig kg Spätzli wurden vorbereitet, die Garage zum Chalet umgebaut, die Scheune in der normalerweise die Landwirtschaftsgeräte und Maschinen stehen ausgeräumt, geputzt und mit Paletten für die rund 40 Aussteller hergerichtet.
Zelte im Innenhof für die Food-Stände aufgebaut, zig Meter Stromleitungen verlegt, Holzschilder für die Wegweiser hergestellt und mehrere Kilogramm Gemüse für die Gerstensuppe geschnippelt. Diese Nacht werden viele kg Schweinefleisch in den Öfen der ganzen Nachbarschaft schmoren um morgen in Pulled Pork Sandwiches verarbeitet zu werden. Die Gartenbahn Staufen hat ihre Gleise um den Hof ausgelegt und der Racletteofen wartet ebenfalls auf seinen Einsatz. Das Kafi im Chäller wurde rausgeputzt, das angebotene Sortiment probegetrunken ;-) und die Fritteuse für die Berliner parat gemacht.
Ihr seht, wir setzen alles daran, dass Ihr alle, Besucher und Aussteller morgen einen tollen und unvergesslichen Tag erlebt an dem Ihr so richtig in Weihnachtsstimmung kommen könnt.
Einzig was wir nicht beeinflussen können (obwohl wir immer alles ausgegessen und ausgetrunken haben), ist das Wetter. Sollte es tatsächlich morgen schneien freuen wir uns über die Winterstimmung und sind zum Glück gut ausgerüstet mit Sitzplätzen im Inneren (im Chalet, Raclettestübli oder Zelt und Kafi im Chäller) mit Wärmepilzen und Heizungen.


Wir freuen uns, wenn Ihr zahlreich vorbeikommt, Euch an den schönen handgemachten Dingen unserer Aussteller erfreut, das einte oder andere Geschenk findet und natürlich unsere kulinarischen Köstlichkeiten probiert. 

Bis morgen,
Ric, Carina, Urs, Manu, Patrick und Brigitte
Verein ufem Hübel



Sonntag, 3. Dezember 2017

Rahmenprogramm


Advent, Advent, das erste Lichtlein brennt...
Zum ersten Advent möchten wir Euch gerne etwas zu unserem Rahmenprogramm erzählen. Wir haben dieses Jahr noch mehr Highlights als die anderen Jahre.
Zum einen fährt die Gartenbahn Staufen (auch bekannt vom Mai-und Chlausmärt Lenzburg) den ganzen Tag junge und alte Besucher kostenlos rund um den Markt (extra Haltestelle beim Kafi im Chäller Eingang ). Die Bahn welche seit 2001 vom Gartenbahn Verein unterhalten und betrieben wird, ist nicht nur zum mitfahren sondern auch zum anschauen sehr interessant.
Für die musikalische Unterhaltung sorgen auch dieses Jahr Astrid und Tom von Acoustic Affair mit ihren Live-Darbietungen. Ein Ohrenschmaus der einfach mittlerweile dazugehört wie die Weihnachtsbäume und die Berliner.
Damit auch die jüngeren Besucher Spass am Märt haben, bieten wir ihnen verschiedene Workshops an. Sie können Lebkuchen verzieren oder Weihnachts-Dekorationen mit Naturmaterialien basteln. Carine (vielen bekannt aus der Waldspielgruppe UHU) führt diese Workshops mit Hilfe von Sven. Zeiten siehe Programm.
Wir freuen uns sehr auf den 16. Dezember, Ihr auch?